LOGISTIKLÖSUNGEN FÜR PRODUKTION UND LAGER

Paletten

Unsere Software sorgt dafür, dass Ihre Technik zur Hochform aufläuft

Infobox

Auf den ersten Blick scheint es ganz einfach: Ein automatisches Hochregallager dient der kompakten Lagerung von Paletten und anderen Großladungsträgern. Aber ist es wirklich so einfach? Wie kompakt darf und wie schnell muss ein Hochregallager im konkreten Fall sein?

Lager

Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab: Von der Anzahl der zu lagernden Paletten, von dem zu lagernden Artikelspektrum, von der erforderlichen Leistung, gemessen an den Ein- oder Auslagerungen pro Stunde, aber auch von dem verfügbaren Investitionsbudget. Aus diesen (und weiteren) Vorgaben gilt es, das optimale logistische Konzept für den aktuellen Anwendungsfall zu finden.

Domino

In den besten Händen

RBG Die technischen Möglichkeiten sind heute vielfältig. Ob ein-, zweifach- oder gar x-fach-tief als Kanallager, pro Regalbediengerät mit einem oder zwei Lastaufnahmemitteln, mit einem oder mehreren Regalbediengerät(en) (RBG) pro Gasse, kurvengängigen RBG oder als Kombination von RBG und Versetzgerät – all diese Bausteine lassen sich so zusammensetzen, dass sie die optimale Leistung erzielen, passend für den jeweiligen Bedarf.

Unser Ziel ist, das Zusammenspiel der technischen Komponenten so zu steuern, dass dieses optimierte Niveau dauerhaft Bestand hat. Daher muss die Software, die das Lager verwaltet und den Materialfluss steuert, nicht nur die jeweilige Technik, sondern den gesamten logistischen Prozess perfekt unterstützen. Jede Technik erfordert eigene Strategien in der Ein- und Auslagerung, um möglichst effizient arbeiten zu können. So bedeutet beispielsweise eine ABC-Klassifizierung in einem doppeltiefen Automatiklager, anders als bei einem einfach- tiefen, keine Einteilung des Regals in vordere, mittlere und hintere x-Koordinaten. Vielmehr ist dafür zu sorgen, dass der AArtikel im doppeltiefen Fach auf dem vorderen Platz steht, damit für seine Auslagerung nicht zuvor eine andere Palette umgelagert werden muss. Eine Kleinigkeit – aber Leistung ist ja immer die Summe richtig gemachter Kleinigkeiten.

Gasse GDV hat sich genau auf diesen Bereich spezialisiert. Mit einer Erfahrung von über 25 Jahren realisieren wir Softwarelösungen für automatische Lagersysteme – mit dem Ziel, dass jede Technik ihren Spielraum voll ausnutzen kann und optimale Ergebnisse erzielt. Beispiele: Unsere PROBAS- Software sorgt bei Bedarf für die automatische und direkte Anbindung der Produktion ans Lager. Wir stellen sicher, dass die Ware optimal gelagert wird und haben die schnelle Bereitstellung zum Versand dabei genau im Blick. Unsere Lösungen garantieren die reibungslose Anbindung an SAP oder andere Host-Systeme und gewährleisten den vollautomatischen Betrieb während der Nachtstunden. Die Kunst steckt im Detail.

Effiziente Logistik bestimmt heute mehr denn je den Markterfolg. Durch unsere Lösungen machen wir unsere Kunden stärker – mit innovativen Ideen, weitreichenden Konzepten und stimmigen Strategien. Abgestimmt auf die jeweilige Technik und passgenau für die konkrete Anforderung.


© GDV Kuhn mbH 2009