LOGISTIKLÖSUNGEN FÜR PRODUKTION UND LAGER

Voll funktionstüchtiges Kleinteilelager-System auf der CeMAT 2002

Die Stöcklin-Gruppe und ihr Kooperationspartner GDV Kuhn zeigen auf der CeMAT 2002 (15. - 20.April 2002) ihre neuesten Innovationen:

Das komplette Flurfördermittel-Produkteprogramm ist neu mit Drehstrom AC ausgerüstet, womit exzellente Fahrleistungen erreicht werden. Zudem wartet die Schweizer Firma mit einem eigenen neuen Kleinteilelager-System auf, welches die Leistungspalette nochmals erweitert. Stöcklin bietet sowohl Einzelkomponenten als auch schlüsselfertige Gesamtsysteme aus einer Hand an. Das modulare und leistungsstarke Lagerverwaltungssystem PROBAS-BLVS ist eine vielfach bewährte Entwicklung des Systemhauses GDV Kuhn mbH.

Die Stöcklin-Gruppe wird mit ihrem neuen Kleinteilelager-System an der diesjährigen CeMat für Aufmerksamkeit sorgen. Das funktionsfähige Exponat am Stand A27 in der Halle 25 wird in jeder Hinsicht überzeugen:

Herzstück des Systems ist ein in Leichtbauweise konstruiertes Gerät mit einer eigens hierfür konzipierten Steuerung. Das System erreicht in Kombination mit modernen Kommissionierstationen mittels Pick by Light höchste Leistungen. Kombiniert mit der ebenfalls hochmodernen Behälterfördertechnik ist ein umfassendes Kleinteilelager-System entstanden, welches die vielfältigen Aufgaben der Logistik hervorragend abdeckt.

Bei der Entwicklung halfen eine mehrjährige Marktbeobachtung und die gesammelte Erfahrung mit den bisherigen Systemen mit.
Die eindrücklichen technischen Daten dieses Kleinteilelagers werden die Herzen der Fachwelt höher schlagen lassen. Dazu Urs Grütter, CEO von Stöcklin: "Ich bin überzeugt, der Kleine wird ganz groß rauskommen."

Mit den Quersitzstaplern hat Stöcklin jetzt auch seine letzte Kategorie des umfassenden Elektrostaplersortimentes auf Drehstromantrieb umgestellt. Hiermit ist ein Meilenstein der Entwicklungsziele erreicht. Der wartungsfreie 2.2 kW-Motor garantiert exzellente Fahrleistungen, welche den Kundenanforderungen individuell angepasst werden können. Neben technischen Verfeinerungen wurde die Ergonomie weiter verbessert.

Eine sehenswerte Neuheit ist auch der Quersitz-Spreitzenstapler mit Vorschubgabel und integriertem Seitenschieber. Diese Maschine erfüllt die Anforderungen eines Schubmaststaplers bis 1000 kg, verlangt jedoch eine Gangbreite von lediglich 2,5 Metern.

zurück zu News


© GDV Kuhn mbH 2002