LOGISTIKLÖSUNGEN FÜR PRODUKTION UND LAGER

Mit zwei neuen Modulen ins neue Jahr

Die GDV Kuhn mbH beginnt das neue Jahr mit der Integration zweier neuer Module in ihre PROBAS-BLVS Lagerverwaltungssoftware.

Mit dem Störmeldemodul PROMELD ist in einem automatisierten Lager die Auswertung von Meldungen der Fördertechnik, die Überwachung bestimmter Hintergrundprozesse und die Weiterleitung von Meldungen aus der PROBAS-BLVS Lagerverwaltungssoftware möglich. Diese Meldungen können - neben der Ausgabe in eine Protokolldatenbank, auf einen Drucker und als Bildschirm-Nachricht – über ein GSM Modul auch per SMS an den zuständigen Techniker versendet werden.

Das Modul PROBAS-LHML dient der Erfassung und Auswertung des Lademitteltausches mit den Frachtführern. „Immer mehr Unternehmen realisieren, dass sie ohne oder nur mit einem manuell geführten Palettenkonto bares Geld verlieren.“, so Manfred Kuhn, der geschäftsführende Gesellschafter der GDV. „Zumindest unseren Kunden wollen wir auch in diesem Problemfeld eine Lösung anbieten.“

Mit PROBAS-LHML können für unterschiedliche Frachtführer und Ladehilfsmitteltypen Historiendaten, Monatssaldi und jederzeit der aktuelle Status des Palettenkontos eingesehen werden.

Beim Palettentausch ist nicht nur die Protokollierung des Fahrers, Fahrzeugs und zusätzlicher Informationen als Freitext möglich, sondern es kann für jeden Ladehilfsmitteltyp zusätzlich die Anzahl beschädigter Paletten angegeben werden. Diese werden von den getauschten Ladehilfsmitteln subtrahiert.

Die Module sind ab sofort für Neuprojekte verfügbar. In bestehende PROBAS-Anwendungen können sie integriert werden.

zurück zu News


© GDV Kuhn mbH 2005